Partneragentur – lohnen sich die Kosten für eine Partneragentur?

Viele Menschen, die den innigen Wunsch haben, ihrem Singledasein ein Ende zu bereiten, bisher aber nicht das rechte Glück bei der Partnerwahl hatten, vertrauen sich heutzutage einer Partneragentur an. Nur – ist diese besagte Partneragentur Fluch oder Segen? Es kommt sicherlich darauf an, welche Erfahrungen man mit der Partneragentur gemacht hat!
Das Grundprinzip der Partneragentur ist recht einfach: Man meldet sich dort an – ob persönlich oder online, ganz wie man mag – und bezahlt zunächst das Honorar. Parallel dazu füllt man einen Erkennungsbogen aus, der, etwa in der Form eines tabellarischen Lebenslaufes gefasst, in kurzer und übersichtlicher Form alle wesentlichen Merkmale wie Interessen, Erwartungen an den potentiellen Partner, Hobbies etc., beinhaltet. Dann wird zumeist ein kurzes “Bewerbungsvideo” gedreht. Die Agentur gleicht dann die Daten mit denen der anderen Kunden ab und findet so schnell heraus, wer wohl am besten zusammenpassen würde. Nach einer kurzen Bearbeitungszeit seitens der Agentur erhält der Kunde dann einige potentielle Partnervorschläge bequem nach Hause gesandt und kann sich in entspannter Atmosphäre und in aller Ruhe und Gelassenheit aussuchen, welchen der “Kandidaten” er näher kennenlernen möchte. Es werden dann erste zarte Kontakte geknüpft und – wer weiss, vielleicht wartet da ja schon die grosse Liebe? Probieren geht über Studieren – einfach mal sein Glück versuchen; vielleicht klappts ja!

This entry was posted in Single and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

1 Comment on "Partneragentur – lohnen sich die Kosten für eine Partneragentur?"


Guest
Thomas
5 years 11 days ago

es lohnt sich eher nicht eine Partneragentur zu beauftragen, nach allem was so an Erfahrungen geschildert wird entsprechen viele Partnervorschläge überhaupt nicht den Vorstellungen der Klienten und man sieht die Kosten für den Vermittlungsvertrag der einem aufgeschwazt wird, als rausgeschmissen.