ONS im Urlaub – ist das als Single erlaubt?

Im Urlaub passieren gerne ONS, sollte man deswegen Gewissensbisse haben?
Dass man als Tourist im Urlaub im Allgemeinen kontaktfreudiger und offener anderen Menschen gegenüber ist, ist wissenschaftlich erwiesen und stellt für viele keinen Grund mehr für massive Verwunderung dar.
Gerade in den schönsten Wochen des Jahres kann zudem Alkoholgenuss dazu beitragen, dass die zwischenmenschlichen Erfahrungen über das Händchenhalten und Küssen hinausgehen und man am nächsten Morgen in einem fremden Bett aufwacht.

ONS Urlaub

Sex ist bekanntlich eine schöne Sache... nicht nur im Reich der Tiere :-)

Die Frage, die immer wieder im Raum steht ist hier, ob es verwerflich oder “unanständig” ist, im Urlaub als Single einen sogenannten One- Night- Stand zu erleben.

Generell kann gesagt werden, dass es selbstverständlich Voraussetzung sein sollte, dass beide Beteiligten Single sind und nicht noch eine dritte Person verletzt wird. Dies ist natürlich nur gewährleistet, wenn eine gewisse Vertrauensbasis besteht und man sich auf die Worte des anderen verlassen kann.

Sofern man sich dahingehend bewusst ist, dass aus One- Night- Stands -gerade im Urlaub- selten oder so gut wie nie eine ernsthafte Beziehung wird, ist es nach breiter Meinung der Öffentlichkeit nicht verwerflich, seinen Urlaub auch in dieser Hinsicht zu genießen.
Solange die Spielregeln eingehalten werden, keiner einen eventuelle Betrunkenheit ausnutzt und niemand durch Lügen verletzt wird, gibt es augenscheinlich keine nennenswerten Gründe, die gegen das Erleben eines One- Night- Stands als Single sprechen.

Bildquellenangabe: Petra Hegewald / pixelio.de

This entry was posted in Single and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Be the First to Comment!