Neuer Partner nach Trennung, Scheidung, …

Wie viel Zeit sollte man sich lassen für einen neuen Partner, wenn man eine Beziehung beendet hat?

Eine Trennung ist ein schmerzhafter Einschnitt in das bisherige Leben. Wie bei einer langen, schweren Krankheit braucht es viel Zeit und Geduld für die Heilung von Körper und Seele.

Verschiedene Phasen müssen durchlebt werden, um wieder bereit zu sein für eine neue, erfüllte Partnerschaft.

Nach der Trennung ist nur innere Leere zu spüren. Man will es nicht wahrhaben, wartet auf einen Anruf, auf eine neue Chance.
Wenn das tatsächliche Ende der Beziehung realisiert hat, spürt man ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit.

Viele treffen in dieser Phase neue Verabredungen, suchen Ablenkung in Arbeit und Gesellschaft. Andere ziehen sich zurück, gehen nicht ans Telefon und meiden Kontakte.
Man quält sich mit Selbstvorwürfen, gibt sich allein die Schuld am Scheitern. Das Selbstvertrauen sinkt gewissermaßen in den Keller. Das Leben ohne Partner, die alleinige Verantwortung, muss mühsam neu erlernt werden.

Es bricht Wut und Verbitterung auf, manchmal sogar Hass auf den Ex-Partner. Diese Phase ist sehr wichtig! Man steht der Situation nicht mehr hilflos gegenüber, sondern versteht, dass man nicht die alleinige Schuld trägt und gewinnt Abstand zum Ex-Partner. Ein Stück Lebensfreude kehrt zurück.

Die Trennung ist wahrhaftig vollzogen, das Bedürfnis über die Trauer und Wut zu sprechen, sinkt. Erinnerungen an die Beziehung sind eine gute Mischung aus schlechten und schönen Erlebnissen geworden. Es entstehen Wünsche und Träume, oft entdeckt man ganz neue Fähigkeiten an sich. Der Wunsch, wieder unter Menschen zu sein wird stärker. Die Sehnsucht nach Nähe (auch sexueller) wächst.

Das innere Gleichgewicht ist wieder hergestellt, man akzeptiert sich. Ein Leben ohne Partner ist glücklich und erfüllt – eine gute Voraussetzung, um ein neues Glück zu wagen.

This entry was posted in Single and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Be the First to Comment!