Liebeskummer Tipps: Tipps gegen Liebeskummer

Was tun, wenn man Liebeskummer hat?

Liebeskummer zählt zu den stärksten negativen Empfindungen, zu denen der Mensch in der Lage ist. Nicht selten geht mit Liebeskummer auch eine Verminderung des Selbstwertgefühls einher, genau wie generelle Unsicherheiten in Bereichen, in denen der Betroffene normalerweise souverän agiert. Somit birgt Liebeskummer oft auch Beeinträchtigungen in Situationen, die mit dem Liebesleben direkt nichts zu tun haben, wie zum Beispiel im Berufsleben.
Liebeskummer zu bekämpfen ist allerdings nicht leicht. Es gibt kein Generalrezept und keine Medizin gegen ein verletztes Herz, was allerdings helfen kann, sind bestimmte Verhaltensweisen, die teils auch bewusst angesteuert werden können.
So ist die Furcht vor der Einsamkeit eines der häufigsten Merkmale bei Menschen, die unter Liebeskummer leiden. Hier ist die Lösung naheliegend, nämlich eine gesteigerte Unternehmungsfreudigkeit zu allen Zeiten des Tages. Besonders Aktivitäten und Hobbys, die das Beisein von anderen Menschen bedingen, eignen sich dafür sehr gut. Diese Voraussetzungen erfüllen beispielsweise Sportvereine. Hinzu kommt, dass der Sport an sich ohnehin schon ein hohes Maß an Konzentration fordert und somit für Ablenkung sorgt. Auch abendliche Treffen mit Freunden und Bekannten in Bars, Restaurants, auf der heimischen Couch oder im Kino sorgen zumindest für temporäre Ablenkung.
Die Wege, dem Liebeskummer entgegenzuwirken, sind also einfach und kompliziert zugleich. Generell empfindet der Mensch eine gescheiterte oder nicht erwiderte Liebe als Niederlage, sodass es wichtig ist, Erfolge in anderen Bereichen zu verbuchen. Am Ende jedoch gilt beim Liebeskummer jedoch vor allem eines, nämlich dass nur die Zeit alle Wunden heilt.

This entry was posted in Single and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Be the First to Comment!